Allgemeine Geschäftsbedingungen (“AGB”)

 

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die damit verknüpften Dokumente wie zum Beispiel die Datenschutzerklärung für digitale Kanäle können von der tilltugg Gmbh bei Bedarf angepasst werden. Der Kunde wird über diese Veränderungen per E-mail unterrichtet. Die tilltugg GmbH informiert die Besucher seiner Plattform (App oder Webplattform, fortführend «tilltugg» genannt) über die Angebote seiner Partnerrestaurants.

1. Konto und Login

Um Bestellungen über tilltugg zu tätigen ist generell kein Kundenkonto erforderlich. Die Registrierung des Kunden mit eigenem Konto ermöglicht jedoch Vorteile, die ein Kunde ohne Registrierung nicht in Anspruch nehmen kann (z.B. das Sammeln von Punkten). Der Kunde kann über www.tilltugg.ch auf sein individuelles Konto zugreifen, welches unter anderem die Nutzerverwaltung und eine Übersicht der Transaktionen umfasst. Zu diesem Zweck steht ihm ein Login zur Verfügung, das aus einer E-Mail Adresse und einem Passwort besteht, welches nur dem Kunden bekannt ist.
Der Kunde verpflichtet sich, den Zugriff auf sein Konto zu schützen und das für das Login verwendete Passwort weder an Dritte weiterzugeben noch zugänglich zu machen.
Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass Personen, welche Zugriff auf sein Konto haben, von diesem Daten abfragen/ändern können und Bestellungen tätigen können. Überlässt ein Kunde sein Konto einer anderen Person oder macht er es für eine andere Person zugänglich, so kann diese alle Handlungen vornehmen, die auch der Kontoeigentümer tätigen könnte. Der Eigentümer des Kontos ist verantwortlich für jede Bestellung.

2. Bestellung, Bezahlung und Abholung

Der Vertrag zum Kauf von Ess- und Trinkwaren besteht bei Bestellabschluss und erfolgter Bezahlung durch den Kunden zwischen Kunde und Restaurant. Tilltugg garantiert nicht für die über die Plattform angebotenen Produkte. Die auf tilltugg bestellbaren Ess- und Trinkwaren, deren Preise, Bilder und Beschreibungen sowie deren Nährstoffangaben dienen rein informativen Zwecken und stammen von den Partnerrestaurants.
Um eine Bestellung über tilltugg abzuschliessen, muss der Kunde eine von tilltugg angebotene Zahlungsmethode wählen und die Zahlung autorisieren. Die eingegebene Bankdaten werden ausschliesslich vom Finanzvermittler verarbeitet. Sobald der Zahlungseingang vom Finanzvermittler bestätigt ist, wird dem Kunden eine Bestellbestätigung angezeigt. Zusätzlich bekommt der Kunde eine Bestellbestätigung per E-Mail. Mit dem Abschluss der Bestellung ist der Kunde daran gebunden.
Es wird kein Rückerstattungsanspruch gewährt, sollte der Kunde seine Bestellung falsch eingegeben oder versehentlich bestellt haben. Der Kunde ist verpflichtet seine Bestellung im Vorfeld zu prüfen. Der Kaufpreis wird auch nicht rückerstattet, falls der Kunde seine Produkte zu spät oder gar nicht abholt. Ab wann ein Produkt als zu spät abgeholt gilt, obliegt dem Ermessen des Partnerrestaurants. Informationen diesbezüglich sind beim Restaurant einzuholen.
Da die angebotenen Produkte verderblich sind, ist weder eine Änderung noch eine Stornierung der Bestellung nach Erhalt der Bestellbestätigung möglich. Bestellte Produkte können auch nicht zurückgenommen werden und sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Der Kunde verpflichtet sich, die Produkte bei Übergabe zu prüfen. Sollten die Produkte Mängel aufweisen, ist dies unverzüglich mit dem betroffenen Restaurant abzuklären. Ansonsten gelten eventuelle Mängel als angenommen.

3. Tilltugg-Punkte

Das Tilltugg-Punkte-Programm steht jedem Kunden automatisch zur Verfügung, sobald er ein Kundenkonto angelegt hat und der Datenbearbeitung und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt hat. Der Kunde ist damit einverstanden:

  • dass seine Personendaten für eine kundenbezogene Analyse und ein Kunden-profil (Warenkorbanalysen, Kundenklassen und -kategorien) genutzt und von Drittanbietern angereichert werden (siehe im Einzelnen Ziff. 5.1) können. 
  • dass sein Nutzerverhalten beim Zugriff auf die digitalen Kanäle erfasst und für Werbezwecke genutzt werden kann.
  • dass er in unregelmässigen Abständen auf sein Kundenprofil abgestimmte Werbung und Angebote erhalten kann für Waren oder Dienstleistungen, die durch oder über tilltugg angeboten werden (siehe im Einzelnen Ziff. 5.2).
  • dass seine Kontaktdaten an Vertragspartner, d.h. an Partnerunternehmen der tilltugg GmbH, bei welchen Punkte gesammelt werden können, für Werbezwecke weitergegeben werden können (siehe im Einzelnen Ziff. 5.3).

Der Kunde wird in geeigneter Form benachrichtigt, wenn seine Daten in Zukunft zu einem Zweck bearbeitet werden sollten, der nicht durch die bestehende Einwilligung abgedeckt ist.

3.1 Teilnahme, Austritt und Ausschluss

Die Teilnahme am Punkte-Programm wird automatisch mit der Einrichtung eines Kundenkontos für alle mündige und geschäftsfähige natürliche Personen ab 18 Jahren aktiviert. Die Punkte werden dem amtlichen Personennamen des Kunde und seiner übermittelten E-Mail-Adresse gutgeschrieben. Das Verwenden von Phantasiebezeichnungen oder Pseudonymen ist nicht gestattet. Der Kunde muss eine E-Mail-Adresse verwenden, für die er ein Verwendungsrecht und den uneingeschränkten Zugriff hat. Jeder Kunde am Punkte-Programm ist verpflichtet, seine Kontaktdaten aktuell zu halten. Die Kontaktdaten können über den persönlichen Kundenbereich unter www.tilltugg.ch angepasst werden.

Ein Kunde kann jederzeit die Löschung seines Kundenkontos mittels Schreiben an den Kundendienst (kundendienst@tilltugg.ch) beantragen und somit aus dem Punkte-Programm austreten. Löscht ein Kunde sein Konto, kann er weiterhin auf tilltugg einkaufen, muss jedoch auf die Vorteile des Punkte-Programms verzichten.

Die tilltugg GmbH behält sich ferner vor, Kunde bei Missbrauch oder Verstoss gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit von tilltugg auszuschliessen.

Die tilltugg GmbH bietet keine Gewähr, dass auf das tilltugg-Punkte-Programm jederzeit zugegriffen werden kann und behält sich vor, dieses einzustellen oder anzupassen und/oder einen Kunde ohne Angabe von Gründen auszuschliessen. Die tilltugg GmbH haftet nicht für die missbräuchliche und/oder unsachgemässe Benutzung des Kundenkontos.

3.2. Sammeln und Verfall von Tilltugg-Punkten

Jeder Kunde sammelt automatisch bei Partnerrestaurants der tilltugg Gmbh Punkte. Nach erfolgter Bezahlung der Bestellung werden die mit dem Einkauf erworbenen Punkte dem entsprechenden Kunden gutgeschrieben. Die jeweilige Punktegutschrift richtet sich nach der Höhe des Einkaufsbetrages.

Der Kunde anerkennt vorbehaltlos die in seinem Account ausgewiesenen Tilltugg-Punkte sowie den Punktestand. In Fällen höherer Gewalt und/oder bei Ausfall der Technik kann die tilltugg GmbH die Gutschrift von Punkten vorübergehend aussetzen. Eine nachträgliche Gutschrift solcherart nicht gutgeschriebener Tilltugg-Punkte ist ausgeschlossen.

Sämtliche Tilltugg-Punkte, welche vom Kunde länger als 24 Monate nicht verwendet wurden, werden unwiderruflich gelöscht. Wird der Kunden-Account gelöscht, verfallen ebenfalls sämtliche bis dato gesammelten Tilltugg-Punkte unwiderruflich.

3.3. Verwendung der Tilltugg-Punkte

Tilltugg-Punkte können entweder für Essensbestellungen bei Partnerrestaurants der tilltugg GmbH verwendet werden oder im Namen der tilltugg GmbH für spezielle Partnerprojekte der tilltugg GmbH gespendet werden.

Bei der Bestellung von Ess- und Trinkwaren besteht die Möglichkeit, diese mit Tilltugg-Punkten zu bezahlen. Eine Kombination von Tilltugg-Punkten und einer weiteren Zahlungsmethode (z.B. Kreditkartenzahlung) ist ausgeschlossen.

Werden die Punkte einem Partnerprojekt der tilltgugg GmbH gespendet, erfolgt dies im Namen der tilltugg GmbH. Eine Spendenquittung wird nicht ausgestellt. Um die Punkte zu spenden, ist eine schriftliche Mitteilung an ichwillspenden@tilltugg.ch erforderlich.

Tilltugg-Punkte können nicht übertragen werden. Der Gegenwert der tilltugg-Punkte kann nicht ausbezahlt werden.

3.4. Punkteverlust

Die tilltugg GmbH schliesst jegliche Haftung für direkte oder indirekte Schäden aus, welche durch den Verlust der Punkte und/oder auf deren missbräuchliche Verwendung zurückzuführen sind. Die tilltugg GmbH ersetzt keine Punkte, welche durch das Einlösen von Punkten abgebucht wurden. Dies gilt auch dann, wenn das Kundenkonto trotz Passwortschutz missbräuchlich verwendet wurde.

3.5. Rechte betroffener Personen

Mit der Einrichtung eines Kundenkontos und der Teilnahme am Tilltugg-Punkte-Programm ist unweigerlich eine Datenbearbeitung verbunden. Ein genereller Widerruf der Einwilligung zur Datenbearbeitung ist deshalb zwingend mit der Löschung des Kundenkontos verbunden. Der Widerruf der Einwilligung zum Erhalt von Werbung (per E-Mails) bleibt vorbehalten. Der Widerruf hat nur Wirkung für die Zukunft.

Jeder Kunde kann ein Auskunftsbegehren im Sinne von Art. 8 DSG über die über ihn bearbeiteten Daten verlangen. Auskunftsbegehren können nur schriftlich unter Vorlage einer amtlichen Ausweiskopie entgegengenommen werden. Jeder Kunde hat das Recht, jederzeit unrichtige personenbezogene Daten berichtigen zu lassen. Entsprechende Begehren richten Sie sich bitte an:

kundendienst@tilltugg.ch 

Die Kunde des Tilltugg-Punkte-Programms haben das Recht, sich beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten zu beschweren.

4. Gewährleistung und Haftung

Sämtliche Ess- und Trinkwaren, die über tilltugg bestellt werden, verfügen über eine Garantie der Restaurants, welche diese in den Verkehr bringen. Die Restaurants verantworten alleine deren Qualität. Die tilltugg GmbH gewährt unter Vorbehalt des Betrugs (Art. 199 OR) seinerseits keinerlei Garantie auf die verkauften Produkte.

Bei möglichen Lebensmittelallergien, Unverträglichkeiten oder anderen Ernährungsgewohnheiten ist der Kunde verpflichtet sich vor einer Bestellung immer direkt beim Restaurant zu erkundigen. Für korrekte Angaben ist ausschliesslich das Restaurant verantwortlich. Die tilltugg GmbH kann bei möglichen Ansprüchen nicht in Haftung genommen.

Die tilltugg GmbH übernimmt keine Garantie für die Sicherheit Deiner Daten und deren Übermittlung. Jeder Datentransfer erfolgt auf eigene Gefahr.

Die tilltugg GmbH haftet nicht für eine vorübergehende Nichtverfügbarkeit von tilltugg, den Ausfall von Funktionen auf tilltugg, Verzögerungen bei den Übermittlungen oder möglichen Fehlfunktionen.

Soweit gesetzlich erlaubt ist jede Haftung aufseiten von der tilltugg GmbH, seiner Organe und seiner Hilfspersonen ausgeschlossen.

 

5. Datenschutz

5.1. Kundenprofil

Es wird ein Profil des Kunden erstellt, welches dessen Konsumverhalten widerspiegeln kann. Dafür werden alle Daten, welche der Kunde tilltugg durch die Einrichtung eines Kundenkontos mitteilt, mit seinen übrigen Daten zusammengeführt, die der Kunde tilltugg zukommen lässt. Ist die Bearbeitung nicht ohnehin zur Durchführung des Tilltugg-Punkte-Programms erforderlich, erfolgt sie mit der Zustimmung des Kunde.

Das Kundenprofil setzt sich aus folgenden Daten zusammen:

  • Kontaktdaten des Kunde, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, etc.
  • Einkaufsdaten des Kunde, insbesondere Ort- und Zeitangaben, Warenkorbdaten.
  • Daten des Kunde beim Zugriff auf die digitalen Kanäle sowie aus weiteren Daten, die der Kunde tilltugg mitgeteilt hat.

Beim Zugriff auf die digitalen Kanäle der tilltugg GmbH werden Informationen erhoben und können für Werbezwecke verwendet werden. Dies gilt auch für Daten, welche vor oder nach dem Login erhoben worden sind und durch das Login personalisiert werden.

5.2. Werbung

Die Daten des Kunde, insbesondere die Kontaktdaten, die Einkaufsdaten und allfällig bestehende Daten aus digitalen Kanälen, können zu Marketing- und Werbezwecken ausgewertet werden. Dabei können Zielgruppen bestehend aus Kunden mit ähnlichen Kunden- und Konsumprofilen auf Basis anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren und Logik gebildet und untereinander kombiniert werden. Eine Differenzierung erfolgt hinsichtlich des Einkaufsverhaltens, hinsichtlich der Affinität für bestimmte Produktgruppen und der Nutzung der Kommunikationskanäle sowie weiteren Kriterien. Die Profilklassen sowie die Verarbeitungslogik können im Detail angepasst werden, solange sie weiterhin durch diese AGB gedeckt sind.

Der Versand von Werbung mittels E-Mail kann ohne vorherige Zustimmung des Kunden erfolgen. Der Kunde kann jederzeit auf den Erhalt von Werbung mittels E-Mail verzichten, indem er sich vom Newsletter bzw. den entsprechenden Zusatzdienstleistung durch einen Link in der Email abmeldet («Opt–out»).

5.3. Weitergabe von Daten

Vertragspartner der tilltugg GmbH erhalten die Kontaktdaten des Kunden nur zur Geschäftsabwicklung.

Dritte, welche Daten im Rahmen eines Auftragsverhältnisses für die tilltugg GmbH arbeiten, erhalten einzig diejenigen Daten, welche zur Geschäftsabwicklung notwendig sind. Es wird vertraglich sichergestellt, dass keine über den konkreten Auftrag hinausgehende Verwendung der Daten durch das beauftragte Unternehmen stattfindet und dieses die Daten weder für eigene Zwecke verwendet noch einem Dritten weitergibt.

Es kann im Rahmen der Auftragsverarbeitung durch Dritte ein Datentransfer ins Ausland erfolgen, z.B. Newsletterdaten an einen Online-Marketing-Partner in den USA. Ein Datentransfer in ein Drittland erfolgt bei Fehlen eines angemessenen Datenschutzes im betreffenden Drittland nur dann, wenn der Auftragsverarbeiter vom Gesetzgeber als geeignet angesehene Garantien zur Sicherstellung des Datenschutzes vorgesehen hat (z.B. Standard-Vertragsklauseln der EU).

5.4. Organisatorische und technische Massnahmen

Die Daten des Kunden werden in einer Weise bearbeitet, die eine angemessene Sicherheit dieser Daten durch geeignete technische und organisatorische Massnahmen gewährleistet. Die Daten werden insbesondere gegen eine unbefugte oder unrechtmässige Bearbeitung sowie gegen unbeabsichtigten Verlust, Zerstörung oder Schädigung geschützt («Integrität und Vertraulichkeit»). Ein Einblick in die vollständigen Daten ist nur einer eingeschränkten Zahl von Personen möglich. Daneben erhalten Dritte, welche in den AGB nicht erwähnt werden, die Daten des Kunde nur bei Vorlage einer Vollmacht oder in Zusammenhang mit einer amtlichen Untersuchung einer Behörde.

5.5. Aufbewahrung und Löschung der Daten

Im Rahmen des tilltugg Punkte Programms von den Kunden erhobene Personendaten werden entsprechend den datenschutzrechtlichen Grundsätzen nur so lange und in dem Umfang gespeichert, als dies erforderlich ist für die Zwecke, für die sie bearbeitet werden, längstens jedoch bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Wünscht ein tilltugg-Punkte Kunde, dass diese Daten früher gelöscht werden, ist dies nur möglich, wenn der Kunde gleichzeitig aus dem tilltugg Punkte Programm austritt. In diesem Fall werden alle Personendaten des Kunde bis zum Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist in pseudonymisierter Form archiviert.

Aus gesetzlichen Gründen müssen die Belege der Einkäufe sowie die punktrelevanten Transaktionen 10 Jahre aufbewahrt werden. Anschliessend werden sie gelöscht.

5.6. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem
Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des
Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie vor dem Setzen von Cookies benachrichtigt werden und über die Annahme einzeln entscheiden sowie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u.a. auch deaktivieren) können:

Chrome Browser: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac

Technisch notwendige Cookies
Soweit nachstehend in der Datenschutzerklärung keine anderen Angaben gemacht werden setzen wir nur diese technisch notwendigen Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung der optimalen Funktionalität der Website sowie einer nutzerfreundlichen und effektiven Gestaltung unseres Angebots. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhenden Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

5.7. Analyse

Verwendung von Google Analytics
Wir verwenden auf unserer Website den Webanalysedienst Google Analytics der Google LLC. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche.

Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist.
Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Analyse dieser Website und ihrer Besucher sowie für Marketing- und Werbezwecke. Dazu wird Google im Auftrag des Betreibers dieser Website die gewonnenen Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Dabei können u.a. folgende Informationen erhoben werden: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, Klickpfad, Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser und das von Ihnen verwendete Device (Gerät), besuchte Seiten, Referrer-URL (Webseite, über die Sie unsere Webseite aufgerufen haben), Standortdaten, Kaufaktivitäten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google Analytics verwendet Technologien wie Cookies, Webspeicher im Browser und Zählpixel, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die dadurch erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Website ist die IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google hat sich nach dem US-EU-Datenschutzabkommen “Privacy Shield” zertifiziert und damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzrichtlinien einzuhalten.
Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter
https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/ sowie unter
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de.

5.8. Plug-ins

Verwendung von GoogleMaps
Wir verwenden auf unserer Website die Funktion zur Einbettung von GoogleMaps-Karten der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“).
Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon
House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze
verantwortlich ist.
Die Funktion ermöglicht die visuelle Darstellung von geographischen Informationen und interaktiven Landkarten. Dabei werden von Google bei Aufrufen der Seiten, in die GoogleMaps-Karten eingebunden sind, auch Daten der Besucher der Websites erhoben, erarbeitet und genutzt.
Ihre Daten werden dabei gegebenenfalls auch in die USA übermittelt. Google hat sich nach dem US-EU-Datenschutzabkommen “Privacy Shield” zertifiziert und damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzrichtlinien einzuhalten.
Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten und zielgerichteten Gestaltung unserer Website.
Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhenden Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Google finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google unter
https://www.google.com/privacypolicy.html. Dort haben Sie auch im Datenschutzcenter die Möglichkeit, Ihre Einstellungen zu verändern, so dass Sie Ihre von Google verarbeiteten Daten verwalten und schützen können.

6. Schlussbestimmungen

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit mit einer einmonatigen Übergangsfrist geändert werden, wobei die zukünftige Fassung jeweils auf  tilltugg publiziert wird. Daneben werden Kunden mit Kundenkonto per E-Mail auf die Anpassung aufmerksam gemacht. Spätestens mit der nächsten Bestellung oder dem nächsten Einsatz der tilltugg Punkte akzeptiert der Kunde die neuen Bestimmungen. Kunden, die die zukünftigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht übernehmen möchten, haben ihren Austritt aus dem Tilltugg-Punkte-Programm und damit der Löschung ihres Kundenkontos dem Kundendienst via kundendienst@tilltugg.ch mitzuteilen.

Tilltugg kann unter Einhaltung einer dreimonatigen Vorankündigung das Tilltugg-Punkte-Programm ändern oder beenden.

Bei Zustimmung zu diesen AGB und Nutzung von tilltugg bestätigt der Kunde, dass er mindestens 18 Jahre alt ist und vollumfänglich geschäftsfähig.

Es ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar. Der Gerichtsstand liegt am Sitz  der tilltugg GmbH in Zürich.

Tilltugg GmbH, Zürich – AGB, Version 1/2020

 

Impressum:

tilltugg GmbH
c/o Stefan Werner
Eugen-Huber Strasse 66
8048 Zürich
info at tilltugg.ch